Wir berichten über das Leben in Griechenland und was alles passiert wenn man von Deutschland nach Griechenland auswandert. Hier findet jeder interessante Informationen zum Thema Reisen, Urlaub und Leben im schönen Ouranoupolis .
11.01.2008

Von Thessaloniki nach Ouranoupolis

Hat man sich für einen Flug bis Thessaloniki entschieden, gibt es mehrere Möglichkeiten, nach Ouranoupolis zu kommen. Möchte man mobil sein, bietet sich ein Leihwagen an. Ein Tip ist die Firma „economy carrentals“ in Thessaloniki. Sie bietet gute Konditionen und man kann die Fahrzeuge online buchen. Ein Kleinbus der Firma fährt kostenlos vom Flughafen zum nur wenige Kilometer entfernten Stadtbüro, wo man das gebuchte Fahrzeug problemlos übernehmen kann. Genauso problemlos läuft auch die Rückgabe.

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten:

Möchte man auf ein Leihfahrzeug verzichten, kann man mit dem Taxi vom Flughafen direkt nach Ouranoupolis fahren. Das ist dann zwar die bequemste, aber auch die teuerste Lösung, denn die 120 km-lange Fahrt nach Ouranoupolis kostet ca. 120 Euro.

Umständlicher aber preisgünstiger ist die Kombination Taxi/Bus. Mit dem Taxi fährt man vom Flughafen nach Thessaloniki-Harilao zur KTEL-Busstation für die Überlandbusse (weiß jeder Taxifahrer). Sollte es Verständigungsschwierigkeiten geben, hat man am besten einen Zettel mit folgender Aufschrift dabei, die man dem Fahrer zeigen kann:

σταθμός λεωφορείων  ΚΤΕΛ Χαλκιδικής

Das bedeutet: Busstation KTEL Chalkidiki

Die Fahrt dorthin kostete bisher ca. 15 Euro, je nach Laune des Taxifahrers. Ausreden für den höheren Preis gibt es da immer, aber wenn man Lust auf eine Diskussion hat…

Die Umständlichste, aber auch günstigste Variante vom Flughafen zur KTEL-Busstation ist die Fahrt vom Flughafen mit dem Bus. Am Flughafen nimmt man die Linie 78 bis Busstation IKEA. Von dort mit der Linie 36 zur  Busstation KTEL Chalkidikis.

An der Busstation herrscht meistens hektisches Treiben, manchmal droht durch Ankunft und Abfahrt der zahlreichen Busse der Verkehrskollaps, dem die Griechen in aller Regel lautstark begegnen. Busfahrkarten muss man sich vor Antritt der Fahrt im Büro an der Busstation kaufen. Eine einfache Fahrt nach Ouranoupolis kostet ca. 11,00 Euro, und das für eine Strecke von 120 Kilometern! Die Busse fahren zwar regelmäßig und pünktlich, aber etwas Zeit sollte man schon einplanen. Langweilig wird es dort nie, denn von der Außenterrasse des neben dem Fahrkartenbüro gelegenen Cafés kann man dem Treiben zuschauen.
Die Busse fahren alle 2 Stunden (natürlich nicht rund um die Uhr) und für die Busfahrt muss man gut 2 ½ Stunden rechnen. Auf etwa der Hälfte der Strecke liegt der Bergort Arnea, in dem eine Pause eingelegt wird, die für eine Zigarettenlänge ausreichend ist. Den Durst kann man hervorragend mit frischem Quellwasser löschen, das aus einer dünnen Rohrleitung am Fuße eines Baumes fließt, der auf der linken Seite des Dorfplatzes steht, wo der Bus hält.
Den Fahrschein sollte man immer griffbereit halten, denn in den Bussen gibt es neben dem Fahrer auch immer einen Schaffner, der die Fahrkarten kontrolliert. Auch nach der Kontrolle den Fahrschein bitte nicht zerknüllen oder wegwerfen, denn es kann sein, dass der Schaffner wechselt oder noch ein Kontrolleur zusteigt und den Fahrschein nochmals kontrolliert.

Ordnung muss sein, auch in Griechenland.

Aktuell (September 2011) fahren die Busse wie folgt:

Von Thessaloniki nach Ouranoupolis:  05:30 (außer sonntags);06:15; 08:30; 10:45; 12:45; 14:30; 17:45

Von Ouranoupolis nach Thessaloniki: 05:30 (außer sonntags); 08:00; 09:30; 13:00; 14:15; 17:45.

Obwohl ich die Angaben sorgfältig recherchiert habe, gibt es dafür natürlich keine Gewähr.

Kommentare

Hallo Ioannis

Danke für die schönen Tage in Ouranoupolis!!

Hat sehr viel Spaß mit Dir gemacht, einiges bewegt und viel berührt !!!

Wann geht denn nun der nächste Bus ?

Gruß:

Ulli M.

danke für die Tips. Allmählich kriege ich ein besseres Bild, was mich im Herbst erwartet.
Brauche ich eigentlich für den Heiligen Berg einen Reisepass oder reicht der Perso?
Freundliche Grüße in die Himmelsstadt
B. Meyer

Wir würden gern ein schönen Urlaub in Ouranopolis verbringen.Das günstige Flug haben wir schon gefunden,jetz suchen wir nach einem Unterkunf.Wir sind eine große Familie-zwei Erwachsene und 4 kleine Kinder-das älteste ist 6 Jahre alt.Wenn Sie Zimmer oder eine Wohnung zum Vermieten hätten,schreiben Sie mir bitte eine Nachricht auf meineE.mail adresse.Es interessieren mich zwei Wochen,ab 09.06.09.Bitte schreiben Sie mir auch den Preis.
Mit freundlichen Grüßen
Anna Urbaniok

Hallo Freunde Griechenlands, ich komme in Ouranopoli am 12.06. unterwegs zum Heiligen Berg, wohin ich mit Gottes Hilfe am 14.06. einreise. Hab Zelt mit. Wo kann man gut zelten? Kann ich euch kennen lernen: ich möchte möglich viel von Griechenland erfahren - es sind ja bewegte Zeiten.
Gruß aus dem kalten Deutschland
Micha

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: