Wir berichten über das Leben in Griechenland und was alles passiert wenn man von Deutschland nach Griechenland auswandert. Hier findet jeder interessante Informationen zum Thema Reisen, Urlaub und Leben im schönen Ouranoupolis .
2.03.2008

Aloe Vera

In Ouranoupolis ist mir schon des öfteren aufgefallen, dass es dort sehr viele Aloe-Vera-Pflanzen gibt. Das hat mich deshalb erstaunt, weil Aloe Vera als Pflanze gilt, die nicht frostfest ist. Zwar gibt es in Ouranoupolis nicht oft Fröste, aber Februar dieses Jahres hatten wir immerhin eine Tiefsttemperatur von -4 Grad C und etwas Schnee. Trotzdem scheint es, als hätten die Aloe Vera-Pflanzen alles gut überstanden. Da die Aloe Vera-Pflanze auch als Heilpflanze einen guten Ruf genießt, hatte ich in Erwägung gezogen, auch auf unserem Grundstück einige dieser Pflanzen zu kultivieren.

Ich habe darüber mit unserem Freund Sergio Lenzetti gesprochen, denn gegenüber seines Grundstücks wachsen mehrere blaue Aloe Vera und auch Pflanzen mit gelbgerandeten Blättern. Es stellte sich heraus, dass diese Pflanzen von Sergio angepflanzt wurden und dass er gern ein paar Pflanzen abgeben würde. Daher haben wir während unseres Aufenthalts im Februar gegen Ende des Monats eine kräftige Pflanze bei ihm ausgebuddelt und ich habe sie auf unserem Grundstück eingepflanzt (siehe Foto unten). Heute habe ich mit Sergio über Skype gesprochen und er hat mir mitgeteilt, dass er bei sich eine Pflanze mit gelbgerandeten Blättern rausgemacht und bei uns eingepflanzt hat. Nun sind wir gespannt, wie die Pflanzen bei uns anwachsen und wie sie gedeihen. Darüber wird dann später zu berichten sein.

Kommentare

Aloe Vera ist eine Pflanze, der wundersame Heilwirkungen zugeschrieben werden. Das jedenfalls hat dein alter Klassenkamerad Ernst schon von vielen Seiten gehört. Ich habe mich oft gefragt, wie ich auf angenehmste Weise den Extrakt dieser Wunderpflanze in meine Blutbahn bekommen könnte. Da fiel mir eines Tages ein, dass viele Ärzte dem Rotwein, dem Pils vom Fass, ja sogar dem aus der schnöden Kronkorkenflasche, wundersame Heilwirkungen zuschreiben. Und so kam mir der geniale Gedanke, dass man doch die Aloe Vera - Pflanze auch vergären und daraus ein wunderschönes alkoholisches Getränk brauen könnte. Da du, lieber Klaus, jetzt nicht mehr hinter Zigarettenschmugglern her jagen musst, könntest du dich an dieses Experiment doch heran wagen. Wenn’s gelingt, täte ich dir zunächst mal einen Liter zum Ausprobieren abkaufen. Mir persönlich wäre es dabei egal, ob ich das Ergebnis als Longdrink mit etwa 12 % Allohool oder als kurzen kantigen Knaller mit 48 % zur mir nehmen müsste. Hauptsache es wirkt Wunder, und ich wäre auch bereit, notfalls bis an mein Lebensende auf das Wunder zu warten. Auf welches Wunder ich warte, weiß ich selbst noch nicht. Vielleicht dass mir meine Haare wieder wachsen oder meine Schulter nicht mehr schmerzt, wenn ich ‘nen halben Liter stemme. Mir reichts im Grunde, wenn irgend etwas eintrifft, selbst wenn ich mich dann über das Wunder wundern müsste.

Herzliche Grüße an euch von Ernst und Angelika

Aloe Vera habe ich meinem Neffen geschenkt, also die Pflanze.
Wenn sie gross genug ist, kann man den Saft dazu benutzen um Wunden usw. zu “heilen”.
Is ne tolle Sache
lg
Conny

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: