Wir berichten über das Leben in Griechenland und was alles passiert wenn man von Deutschland nach Griechenland auswandert. Hier findet jeder interessante Informationen zum Thema Reisen, Urlaub und Leben im schönen Ouranoupolis .
11.12.2008

Das vorweihnachtliche Ouranoupolis

Spätestens Ende Oktober, wenn die letzten Touristen Ouranoupolis verlassen haben, wird es ruhig im Ort. Wären da nicht die Mönche und Athospilger, die täglich bis zur Abfahrt der Fähre um 09:45 das Straßenbild etwas beleben. Auch bei der Rückkehr der Fähre um 14:00 wird es nochmals für kurze Zeit etwas lebhaft, aber danach kehrt wieder schnell Ruhe ein und man meint, Ouranoupolis versinke in einen leichten Dornröschenschlaf.

Wer den Ort im Sommer kennen gelernt hat, wird ihn jetzt also kaum wieder erkennen: die sommerliche „Hektik“ und Betriebsamkeit ist der Ruhe gewichen, die Lokale und Souvenirläden an der kleinen Uferpromenade sind geschlossen und auch im Ort selbst sind nicht mehr alle Geschäfte und Tavernen geöffnet. An den Straßenlaternen sind weihnachtliche Ornamente befestigt, die eigentlich bei Dunkelheit beleuchtet sein sollten. Das wollten wir uns gestern abend einmal ansehen, wurden aber doch etwas enttäuscht. Hin und wieder ist es nun mal so in Griechenland: was eigentlich funktionieren sollte, funktioniert nicht und es scheint auch niemanden zu stören. Einige Privatleute und Inhaber geöffneter Tavernen haben sich aber doch sehr viel Mühe gegeben, mit entsprechender Beleuchtung dem Ort etwas weihnachtlichen Flair zu geben und man kann sagen, es ist ihnen gelungen.

Sehr beeindruckt waren wir von der weihnachtlichen Ausstrahlung unserer „Stamm-Taverne“, dem Kokkinos und dem angrenzenden Kritikos. Da strahlen beide Tavernen um die Wette und Georgios Kokkinos schien sichtlich zufrieden mit seinem Werk zu sein.

Weil wir das weihnachtliche Geblinke so entzückend fanden, haben wir ein kleines Filmchen davon in You Tube eingestellt: http://www.youtube.com/watch?v=A1CYpw1Vtkg

Fotos vom vorweihnachtlichen, abendlichen Ouranoupolis befinden sich in unserem FlickR com account im Album „Fotos von Ouranoupolis“ oder einfach „Fotos aus Griechenland“ anklicken.

Kommentare

Hallo Liebichs,
freuen uns immer über die Bilder von Ouranoupolis und bekommen doch manchmal ein bißchen “Heimweh”.
Manuela und Peter

viele liebe weihnachtsgrüsse aus sachsen senden euch birgit und frank.wir schauen uns sehr oft eure interessanten bilder an und erfreuen uns daran . weiterhin möchten wir euch ein gesegnetes weihnachtsfest und ein wundervolles glückliches 2009 wünschen.vieleicht sehen wir uns nächstes jahr wieder.bleibt gesund und habt noch viel spass in griechenland. tschüss frank und birgit

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: