Wir berichten über das Leben in Griechenland und was alles passiert wenn man von Deutschland nach Griechenland auswandert. Hier findet jeder interessante Informationen zum Thema Reisen, Urlaub und Leben im schönen Ouranoupolis .
22.02.2009

Der „Stein“-garten ist fertig

Als ich gestern Nachmittag die letzten Steine gelegt hatte und zu Ioanna sagte, dass der Garten nun endgültig fertig sei, sah ich in ihren Augen ein paar große Fragezeichen. Sie glaubte mir nicht, denn schon zu oft hatte sie diesen Spruch von mir gehört. Die Fragezeichen waren natürlich auch angebracht, denn was war aus dem „kleinen Gemüsegarten“ geworden?

Alles fing damit an, dass wir einen geeigneten Platz für unseren Gemüse-/Kräutergarten suchten. Vor dem Haus war da nichts mehr zu machen, denn der Platz vor dem Haus war mit Weingarten sowie Oliven- und Obstbäumen ausgefüllt. Blieb also der Grundstücksteil hinter dem Haus. Nur gab es da einen Haken: das Grundstück steigt hinter dem Haus leicht bergan und so war es unmöglich, die Erde einfach nur umzupflügen und Gemüse anzubauen. Der Regen hätte den Mutterboden fortgeschwemmt und im Sommer wäre das Gießwasser bergab versickert, anstatt den Pflanzen zur Verfügung zu stehen. Blieb also nur eins: für ein Gemüsebeet eine Ebene herzustellen, also zu Terrassieren. Gesagt, getan, ein Gemüsebeet angelegt, den bergseitigen Teil mit Bruchsteinen abgestützt - und fertig. Dann haben wir im Spätsommer des letzten Jahres noch ein Gartenhaus für die Gartengeräte gebaut und ein Terrassenbeet folgte dem nächsten (darüber habe ich im letzten Jahr mehrmals berichtet). Im Januar dieses Jahres wurde dann die alte, baufällige Hütte abgerissen und die Gestaltung des Geländes ging weiter. Nun ist alles fertig –zumindest vorerst. Wie viele Bruchsteine wir herangeschleppt und verbaut haben? Keine Ahnung, aber da kommen wohl einige Tonnen zusammen. Insgesamt ist hinter dem Haus nun ein Refugium entstanden, das im Augenblick noch etwas kahl aussieht, denn die meisten Beete sind noch leer. Im Sommer werden dort neben Gemüse und Kräutern auch Blumen wachsen.

Wie es in unserem Steingarten zur Zeit aussieht, kann man auf den Fotos in unserem Flick R com account im Album „Gemüsegärten“ sehen oder einfach nur „Fotos aus Griechenland“ anklicken.

Kommentare

Hallo Ihr Lieben,
ich kann mich noch gut an euren Garten im September 2008 erinnern.
Phantastisch was in dieser Zeit auf eurem Grundstück entstanden ist. Einfach wunderschön
ein riesengroßes Lob an Euch.Ich wünsche Euch ein ertragreiches Jahr.
Liebe Grüsse
Sabine

Hallo ihr Zwei ,

man kann nur sagen: ihr seid super fleißig und der Steingarten sieht klasse aus!!! Wenn alles wächst und gedeiht habt ihr eine reiche Ernte - wir wünschen es euch. Vielleicht können wir es im Sommer ansehen. Wir haben den Gedanken euch zu besuchen noch nicht aufgegeben!

Liebe Grüße Annelie und Lothar

Klasse geworden !!!!

Laß´t für mich auch noch was zum malooooochen über !!

Steine sammeln, schleppen und schön verbasteln mach`ich am döllsten !!!

Das gleiche gillt auch für Holz, Dachpfannen…. !!!

Bis bald

Tina u. Ulli

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: