Wir berichten über das Leben in Griechenland und was alles passiert wenn man von Deutschland nach Griechenland auswandert. Hier findet jeder interessante Informationen zum Thema Reisen, Urlaub und Leben im schönen Ouranoupolis .
24.05.2009

Biken in Nordgriechenlands Chalkidiki

In Deutschland hatten wir ein schönes Hobby gepflegt: Trikefahren. Das Trike war ein Dreisitzer und wir hatten dazu noch einen Anhänger. Also, am Wochenende Trike und Hänger gepackt, um  „mit Kind und Kegel“ die Treffen mit Gleichgesinnten zu genießen.

Unser Trike mit Hänger mussten wir vor unserem Umzug nach Griechenland leider verkaufen, denn wir wären damit nicht den holprigen, teils steilen Weg zu unserem Haus hoch gekommen. Also haben wir uns schweren Herzens vom Gespann getrennt und haben Ioannas Honda-Rebel, mit der sie in Deutschland immer zur Arbeit fuhr, mitgenommen. Außerdem habe ich mir hier eine MZ-Geländemaschine gekauft, sodass wir uns beide weiterhin den Wind um die Nase wehen lassen können.

Bisher war das mit dem „Wind um die Nase wehen lassen“ auf zwei Rädern aber nicht so üppig, denn die „Verzollung“ von Ioannas Honda einschließlich der Zulassung zog sich fast ein Jahr lang hin! So kann es gehen in Griechenland….da sollte man viel Geduld mitbringen.

Die anfallende Gartenarbeit nimmt uns zwar ziemlich voll in Anspruch, trotzdem haben wir im Mai zweimal eine „Auszeit“ genommen und kleinere Touren in die nähere Umgebung unternommen. Die erste Tour ging Richtung Olympiada/Stavros, die zweite Tour führte uns über Gomati und Pirgadikia zur Nachbarhalbinsel Sithonia, wo wir den kleinen Hafenort Ormos Panagia und das schon fast feudale Vourvourou besuchten.

Dabei hat sich herausgestellt, dass unsere kleinen Maschinchen für derartige Unternehmungen einfach ideal sind: sie sind sparsam im Verbrauch, schaffen die kurvigen Straßen durch die Berge zwar nicht ganz so schnell wie ihre großen Brüder, aber bringen uns immer gemütlich ans Ziel.

Bike fahren in unserem Landstrich Chalkidiki ist wirklich ein wahrer Schmaus für die Sinne: atemberaubende Landschaften, idyllische Buchten und weite Wälder, dazu dieser unvergleichliche Duft. Beschreiben kann man es schlecht, man muss es einfach selbst erlebt haben.

 

Fotos, die wir auf den bisher zwei Touren gemacht und auf weiteren Touren machen werden, befinden sich in unserem FlickR com account im Album „Biketouren in Nordgriechenland“ oder einfach nur „Fotos aus Griechenland“ anklicken.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: