Wir berichten über das Leben in Griechenland und was alles passiert wenn man von Deutschland nach Griechenland auswandert. Hier findet jeder interessante Informationen zum Thema Reisen, Urlaub und Leben im schönen Ouranoupolis .
5.07.2009

Pflanzen giessen – morgens oder abends?

Diese Frage hat sich wohl schon jeder Gartenfreund gestellt: wann ist der richtige Zeitpunkt, meine Pflanzen zu gießen, morgens oder abends? Die richtige Antwort ist: auf keinen Fall tagsüber und schon längst nicht in der Mittagshitze.

Alles andere scheint teilweise Ansichts- oder Zeitsache zu sein. Jemand, der berufstätig ist, wird wohl kaum Zeit und Gelegenheit haben, frühmorgens vor der Arbeit noch schnell den Garten zu bewässern, also bleibt da nur der Abend. Ob morgens oder abends, Hauptsache ist, dass die Sonne entweder noch nicht scheint oder bereits untergegangen ist, denn Wassertropfen an den Blättern oder anderen Pflanzenteilen wirken wie Brenngläser. Am besten ist, man probiert es selbst aus. Wir haben hier die Erfahrung gemacht, dass beim Gießen am Abend die Pflanzen bereits am nächsten Tag nachmittags die Blätter hängen lassen, beim Gießen am frühen Morgen hingegen reicht ihnen das Wasser bis zum nächsten Morgen. Deshalb gießen wir grundsätzlich morgens vor Sonnenaufgang. Die Erde ist dann abgekühlt und auch das Restwasser in den Bewässerungsschläuchen hat eine für die Pflanzen angenehme Temperatur.

Eine andere Begründung für das morgendliche Gießen scheint mir aber auch plausibel zu sein: tagsüber wachsen die Pflanzen und sie brauchen für ihre Photosynthese viel Wasser, um Nährstoffe aufnehmen zu können, nachts ist Vegetationsruhe, die Pflanzen brauchen weniger Wasser.

Begründungen für morgendliches oder abendliches Gießen gibt es noch viele, aber wie gesagt, jeder sollte seine eigenen Erfahrungen sammeln, denn: probieren geht über studieren, wie ein deutsches Sprichwort sagt.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: