Wir berichten über das Leben in Griechenland und was alles passiert wenn man von Deutschland nach Griechenland auswandert. Hier findet jeder interessante Informationen zum Thema Reisen, Urlaub und Leben im schönen Ouranoupolis .
24.09.2009

Liebstöckel, das Maggikraut

Da sitzt jemand am Tisch vor einem Teller dampfender Suppe und bevor er mit dem Essen beginnt, greift er zur Maggiflasche und würzt die Suppe mit ein paar kräftigen Spritzern der dunkelbraun-schwarzen Würze. Ich denke: ein paar mit gekochte Blätter Liebstöckel hätten wohl den gleichen Effekt erzielt.

Tatsächlich haben die Blätter des Liebstöckels (Levisticum officinale) die gleiche geschmackliche Würzkraft wie die allseits beliebte Maggi-Würze, weshalb man den Liebstöckel umgangssprachlich wohl auch Maggikraut nennt. In der Maggi-Würze ist allerdings kein Liebstöckel enthalten.

In unserem Garten in Deutschland hatten wir immer eine dieser krautigen Pflanzen, die als mehrjährige Pflanze in jedem Jahr bis zu 1,50 m hoch wuchs.

Da die Blätter sehr große Würzkraft haben, braucht man nur wenig davon und so reicht eine Pflanze für einen normalen Haushalt vollkommen aus. Die frischen, klein geschnittenen Blätter eignen sich sowohl für das Würzen von Suppen wie auch als Beigabe zu Kräuterquark oder Salat.

Hier in Nordgriechenland hatten wir bisher vergeblich versucht, eine Liebstöckelpflanze oder

Samen zu bekommen. Nun bekamen wir vor einigen Tagen Besuch aus unserem alten Heimatort in Deutschland und die Freunde hatten uns überraschenderweise zwei Tütchen Liebstöckelsamen mitgebracht. Den Samen aus einer Tüte haben wir sofort ausgesät, die andere Tüte verwahren wir uns bis zum Frühjahr. Falls die Samen aufgehen und kräftige Pflanzen daraus wachsen, werden wir wohl halb Ouranoupolis mit Liebstöckelpflanzen beglücken können.

Aber Maggigeschmack in der griechischen Küche? Das wäre mal ganz was Neues.

Kommentare

Ich hätte da auch eine große Pflanze im Garten. Da könntet ihr, falls ihr Weihnachten wieder kommt, gut etwas abstechen!
Gruß Barbara

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: